ActionOutline

Elektronischer Zettelkasten für den Desktop

Mit ActionOutline kommt Ordnung in die Zettelwirtschaft. Mit der Software verwaltet man beliebige Informationen in einer Explorer-ähnlichen Baumstruktur. Ganze Beschreibung lesen

Durchschnittlich
6

Mit ActionOutline kommt Ordnung in die Zettelwirtschaft. Mit der Software verwaltet man beliebige Informationen in einer Explorer-ähnlichen Baumstruktur.

Mit ActionOutline legt man eine Art elektronischen Zettelkasten an und speichert dort beliebige Ideen, Termine, Telefonnummern, Adressen oder Aufgabenlisten in hierarchischer Form. Bei Bedarf legt man Unterobjekte an, fügt Notizen hinzu und vergibt Prioritäten. Einmal gestartet, macht sich die Freeware in der Systemtray klein und lässt sich jederzeit per Mausklick aktivieren.

Neue Einträge erstellt man mit der Einfügen-Taste, mit Tab wechselt man in ein aktives Fenster und verfasst eine neue Notiz. Sobald eine Nachricht angehängt ist, hebt ActionOutline den Eintrag mit einer Fettschrift hervor.

Fazit
Konsequent angewendet bringt ActionOutline Ordnung auf den Rechner. Die Programmoberfläche wirkt jedoch ein wenig angestaubt. Eine kostenlose Alternative ist Note Mania.

Änderungen

  • Diese Version steuert gleichzeitig geöffnete Dokumente mit Registerkarten und unterstützt automatische Sicherheitskopien.